Termine / Aktuelles

AUSSTELLUNG

9. bis 13. Oktober 2019

1000 Wirklichkeiten - 100 Jahre GDL/DFA

Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg.
Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg

Birken | Rehohr

Das 100-jährige Jubiläum der GDL/DFA (Gesellschaft Deutscher Lichtbildner/Deutsche Fotografische Akademie e.V.) wird vom 9. bis 13. Oktober im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg ausgiebig zelebriert. Es soll ein echtes Fest der Fotografie werden mit Preisverleihung, Projektionen, Vorträgen, Talkrunden, Dialogen, Portfoliowalk, Party und Ausstellungen, die einen Einblick in das Schaffen von Mitgliedern der DFA der letzten 100 Jahre gibt.

Achim Mohné • Amin El Dib • Anastasia Khoroshilova • Andrea Diefenbach • Andreas Gefeller • Andreas Herzau • Andreas Langen/Kai Loges • Andreas Mader • Andreas Trogisch • Andreas Weinand • Annegret Soltau • Arwed Messmer • Bertram Kober • Birte Kaufmann • Boris Becker • Boris Eldagsen • Burkhard Schittny • Christoph Bangert • Claudio Hils • Dirk Gebhardt • Dörte Eißfeldt • Emanuel Raab • Erasmus Schröter • Eva Mahn • Eva Schmeckenbecher • Gerhard Vormwald • Göran Gnaudschun • Gottfried Jäger • Gudrun Kemsa • Hans-Chrsitian Schink • Hermann Stamm • Ingo Taubhorn • Isadora Tast • Joan Fontcuberta • Johanna Diehl • Jürgen Scriba • Katharina Bosse • Klaus Elle • Knut Wolfgang Maron • Kris Scholz • Kurt Buchwald • Leon Kirchlechner • Linn Schröder • Loredana Nemes • Marc Volk • Matthias Leupold • Michael Jochum • Norbert Wiesneth • Ruth Stoltenberg • Sabine Schründer • Silke Helmerdig • Stefan Moses • Stephanie Steinkopf • Thekla Ehling • Torsten Schumann • Ute Behrend • Ursula Kelm Wolfgang Bellwinkel • Wolfgang Gscheidle • Wolfgang Müller • Wolfgang Zurborn u.v.a.m.


AUSSTELLUNG

PHOTO IS:RAEL

The series Bärenmädchen / Bear Girls are part of PHOTO IS:RAEL's International Photography Festival.

www.photoisrael.org

PHOTO IS:RAEL

Shortlist

Die "Bärenmädchen / Bear Girls" sind auf der Shortlist des Felix Schoeller Photo Awards

Felix Schoeller Photo Awards

Photobookshow

Lithuania

The jury of the "NIDA 2019 International Photography Symposium" has selected the "Bear Girls" for the Photobookshow.

www.photography.lt

NIDA 2019 International Photography Symposium

Award

The series "Bärenmädchen / Bear Girls" have been selected as one of the Finalists of the 2019 LensCulture Art Photography Award

www.lensculture.com/2019-lensculture-art-photography-award-winners

Book cover: Bärenmädchen / Bear Girls
Bärenmädchen / Bear Girls

 

You may order »Bärenmädchen / Bear Girls«
with BUMMBUMM BOOKS:
bummbummbooks.de/alle-bücher/bärenmädchen-beargirls


AUSSTELLUNG

5.8. – 9.9.2019

Anarchy
Helsinki Photo Festival, Finland

The series Bärenmädchen / Bear Girls has been selected to be exhibited at Helsinki Photo Festival. The festival theme of Anarchy showcases ambitious and innovative photography that has never been seen before in Finland. In the metropolitan surroundings there are numerous exhibitions, both indoors and outdoors.

www.helsinkiphotofestival.com

Helsinki Photo Festival, Finland
"Bärenmädchen im Wald & Bärenmädchen im Schlafzimmer"

AUSSTELLUNG

6.6. – 29.7.2019

Celebrating the photobook

During the Photo Festival in Athens the book »Bärenmädchen / Bear Girls« will be presented

at the Benaki Museum /Pireos 138, Athens.


Ausstellung

11.5. bis 31.5.2019

Pänz & Barns
Illustrationen von Stian Hole treffen auf Fotografien von Ute Behrend und Thekla Ehling

Kulturbunker Mühlheim
Berliner Straße 20
51063 Köln

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10-13 Uhr, Freitag bis Sonntag 15-18 Uhr, sowie auf Anfrage

Vernissage: 10. Mai 2019, 19 Uhr


Ausstellung

5.4. bis 11.5.2019

Franz Burkhardt – “Eigenbau und Stehverzehr | Neues von Früher”

Den räumlichen Rahmen der Ausstellung stellt eine übergeordnete, begeh- und benutzbare Skulptur dar. Dieser Gastraum ist mit Werken Burkhardts und seiner Freunde ausgestattet.

Galerie Martin Kudlek
Schaafenstrasse 25
50676 Cologne

Vernissage: 5. März 2019, 19:00 Uhr

www.kudlek.com


Ausstellung

7.3. bis 14.4.2019

Portraits - Hellerau Photography Award

Pumpenhaus
Devrientstraße 18 b
01067 Dresden

Vernissage: 7. März 2019, 20:30 Uhr


Ausstellung

2.2. bis 7.2.2019

nachts

Ballhaus
Kaiserswerterstraße 380
40474 Düsseldorf (neben dem Aquazoo)

  • Vernissage: Samstag 2. Februar 2019, 12:00 Uhr
  • Jazz meets arts: Sonntag 3. Februar 2019, 16:00 Uhr, musikalische Umrahmung durch die Kölner Band SOUND ADVICE
  • Finissage: Donnerstag 7. Februar 2019, 18:00 Uhr

Mit dem Beginn der Nacht verschwimmt die Grenze zwischen Figuration und Abstraktion. Für das menschliche Auge, das mit dem wenigen Licht der Nacht nur Schwarz, Weiß und Grau sehen kann, wird die Welt des Tages undeutlich. Ein Ort und eine Zeit für Mythen, Ängste und Romantizismen. Für Verbotenes und für manches was verborgen bleiben soll.Das Licht der Nacht ist eine besondere Herausforderung für Fotografinnen und Fotografen. Denn, die wichtigste Eigenschaft der Nacht ist die Dunkelheit.


Finissage

7.7.18 um 16.00 Uhr

Being a child

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr


Künstlerführung

21.04.18 um 15.30 Uhr

Being a child

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr


Ausstellung

7.4. bis 18.5. 2018

Fassade und Tarnung

Scope Galerie
Calenbergerstraße 12
30169 Hannover

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag, 12–17 Uhr

Eröffnung: Freitag, 6. April 2018, 19.30 Uhr
Einführung: Maik Schlüter

 

Pressetext zur Ausstellung "Fassade und Tarnung"

Ute Behrend spielt das Spiel einer visuellen und symbolischen Überdehnung: immer stellt sie die vermeintliche Stringenz ihrer ​Erzählung​ durch Auslassungen in Frage und erzeugt mannigfaltige Bedeutungen. Für die Fotografin ist die Wirklichkeit eine Art Rohmaterial, die erst im Bild, in der Abstraktion, in der Überführung in Scheinräume, dem Zeigen von Unorten oder der Auflösung von räumlichen Relationen real wird. Real allerdings im Sinne von absurden, abgründigen, rätselhaften und ständig veränderbaren Prozessen.

Wie eine Forensikerin setzt sie die Welt, den Tatort, neu zusammen, um in den Puzzlestücken einen Sinn zu finden. Einige Teile passen scheinbar nahtlos zusammen, liegen aber tatsächlich räumlich und zeitlich weit auseinander. Dann wieder täuschen visuelle Analogien eine funktionelle Nähe und einen schlüssigen Kontext vor, obwohl beides nicht besteht. Alles erscheint als verborgenes Zeichen oder Hinweis, als logischer nächster Schritt, bei der Aufdeckung einer nicht sichtbaren Ordnung. Dennoch vervollständigt sich das Bild nie. Ute Behrends fotografisches Spektrum besteht aus lakonischen Ortsbeschreibungen, abstrakten Setzungen, die mitunter grafische Qualitäten betonen, genauso wie aus situativen Spannungsmomenten, aus Porträts und  Inszenierungen. In Ute Behrends Arbeiten zeigt sich immer die Doppelbödigkeit der Welt und ihrer Abbilder. Raumgefüge und Projektion, Porträts und Inszenierungen werden zu einer Spirale der Relativität. Eine absolute Deutungshoheit gibt es für ihre Arbeit nicht.

Bei Ute Behrend tauchen Farben und Formen, Natur und Kultur, Zerstörung und Schönheit, Persönlichkeit und Rollenspiel gleichberechtigt auf. Beständigkeit und Veränderung gehen in ihrer Arbeit Hand in Hand. Alles geschieht auf dem dünnen Eis der Wirklichkeitserfahrung. Wirkt ihre Bildsprache auf den ersten Blick klar und direkt, so verbergen sich in dem vermeintlich universellen Vokabular viele Geheimnisse und trügerische visuelle Abgründe.

Maik Schlüter 2018


Ausstellung

15.02.18 bis 01.07.18

Being a child

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr

Eröffnung am 14.2.18

Präsentation „Mermaids“ im Kunstmuseum Mühlheim an der Ruhr

Präsentation der Videoarbeit »Mermaids«.
Kunstmuseum Mühlheim an der Ruhr am 21.4.2018


Ausstellung

29.06.17 bis 12.08.17

Look at us!

GNYP Gallery
Hardenbergstraße 9
10623 Berlin

Eröffnung am 29.6.17 zwischen 18.00 und 21.00 Uhr


Ausstellung

13.1.2017 - 15.1.2017

Ahl Säu
Im Rahmen der Ausstellung „Elf Uhr Elf“

Kunstverein Leverkusen Schloß Morsbroich
Eröffnung 13.1.2017 um 19.30 Uhr
Die Ausstellung ist am 14. und 15. Januar von 11 bis 17 Uhr geöffnet

Kunstverein Leverkusen Schloß Morsbroich e.V.
Gustav- Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen


Ausstellung

14.09.2016 – 29.10.2016

Bear Girls

Alliance Francaise de Singapour

Singapore International Photography Festival 2016

www.sipf.sg/bear-girls


AUSSTELLUNG

13.10.2016 – 15.01.2017

MIT ANDEREN AUGEN
Das Portrait in der zeitgenössischen Fotografie

Kunsthalle Nürnberg and Kunsthaus Nürnberg

Eröffnung 12.10.2016

KunstKulturQuartier
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Vorschau


AUSSTELLUNG

25.2.2016 – 8.5.2016

MIT ANDEREN AUGEN
Das Portrait in der zeitgenössischen Fotografie

Ein Kooperationsprojekt der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln und des Kunstmuseum Bonn

Eröffnung am 24.2.16 um 20.00 Uhr

KUNSTMUSEUM BONN
Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn

www.kunstmuseum-bonn.de


Endlich erschienen:

»elf uhr elf«
– ein Fotoprojekt von 9 Kölner Fotografinnen und Fotografen zum Kölner Karneval.

Mit Fotografien von Ute Behrend, Theodor Barth, Thekla Ehling, Dirk Gebhardt,
Matthias Jung, David Klammer, Frederic Lezmi, Nadine Preiß und Wolfgang Zurborn.

Das Buch ist im Verlag Kettler erschienen.

Presse / Mehr zum Projekt:

Kölner Stadtanzeiger →

Meine Südstadt →


NEUER EINTRAG

Ute Behrend bei photography-now
www.photography-now.com →

Ute Behrend bei photography-now

THE LAST YEAR OF CHILDHOOD

Endlich erschienen!

Eine Kooperation mit POWERSHOVEL.BOOKS, Tokio/NewYork

Bis das Buch regulär bei uns zu erwerben ist kann man es auch über amazon.co.jp bestellen.